Lama Ole unterliegt in Rechtsstreit zu islamfeindlichen Äußerungen

Grüne im Oberallgäu fühlen sich in ihren Aussagen und in ihrer Haltung bestätigt

26.01.21 –

Der Einsatz gegen Rassismus und für Weltoffenheit und Toleranz lohnt sich aus unserer Sicht immer. Undifferenzierte, pauschale Aussagen gegen Muslime können und wollen wir weiterhin nicht tolerieren. Nach wie vor sind wir erstaunt, dass ein so hochrangiger und verehrter Buddhist solche Aussagen getätigt hat und schätzen diese als gefährdend ein. Wahlwerbung für die menschenverachtende AFD zu tätigen, führt nur zu einer größeren Spaltung der Gesellschaft. Da erhoffen wir uns doch vom Buddhismus eine friedvollere Haltung, weltweit. Wir werden im Städtle wachsam bleiben. 

Lest mehr zu dem Urteil unter: 

Buddhistischer Meister - Lama Ole unterliegt in Rechtsstreit zu islamfeindlichen Äußerungen (deutschlandfunk.de)

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.