Termine

 

Sonntag, 8. März, 10:30 Uhr, Markthaus
Speed-Dating  mit der Grünen Liste Burgberg
Damit wir am 15. März zusammenkommen!
Was gibt es da: Kaffee, Getränke, Butterbrezen und die Kandidatinnen und Kandidaten der Grünen Liste hautnah zum Kennenlernen, Fragen stellen, sich austauschen

Liebe Burgbergerinnen und Burgberger,

auf Grund des Corona-Virus habe ich meinen Wahlkampf gestern Abend beendet und das für heute Samstag,  den 14.02.2020, geplante Wahlkampffinale, ein Infostand vor dem Feneberg in Burgberg abgesagt. Dies wurde auch in der Presse verkündet.
Ich möchte somit vorsorglich und verantwortungsvoll handeln; Veranstaltungen, die nicht unbedingt notwendig, sind sollten nicht mehr stattfinden. Dies soll mein kleiner Beitrag sein, die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen.
Dennoch ist es wichtig und verantwortlich am Sonntag, sofern Sie noch nicht von der Briefwahl Gebrauch gemacht haben, wählen zu gehen.
Nehmen Sie Ihren eigenen Stift mit, halten Sie Abstand zum Vordermann und besonders freue ich mich, wen Sie mich, Daniel Günthör, zum Bürgermeister in Burgberg wählen können.

Ich habe in den letzten Wochen viele tolle, engagierte Menschen kennengelernt und gute und interessante Gespräche geführt. Mit Ihnen allen zusammen möchte ich mit Ihren und meinen Ideen gemeinsam die Zukunft Burgbergs gestalten!

Ihr Daniel Günthör

 

Am 8. März stellte ich mich mit den Grünen Listenkandidaten beim Speed dating nochmal vor und beantwortete Fragen den interessierten Besuchern

Funkenfeuer in Burgberg

Beim Funkenfeuer in Burgberg! Laß es Frühling und grün werden!

Haustürwahlkampf und Infostand

Ich habe diese Tage mit meinem Team auch wieder viel Haustürwahlkampf und Infostand in Burgberg gemacht . Noch 2 Wochen zur Bürgermeisterwahl! #kommunalwahl 2020 #danielgünthör, ihr Bürgermeister für #burgberg.

Daniel Günthör im Markthaus am 27. Februar

Unsere Listenkandidatin Ursula Wetterich moderierte, er stellte sich vor: Locker und charmant hat sich am 27. Februar unser Bürgermeisterkandidat für Burgberg, Daniel Günthör, im Markthaus den Burgbergerinnen und Burgbergern gezeigt.
In einer übersichtlichen und fundierten Präsentation gab er einen Überblick über die anstehenden Aufgaben und sein Programm für die nächste Legislaturperiode.
Dabei wurde deutlich, dass der Diplom-Verwaltungswirt nicht nur alle wichtigen Burgberger Themen verständlich präsentiert, sondern auch die Kenntnisse und die Kompetenz für Planung, Finanzierung und Generierung möglicher Fördergelder mitbringt.

Er betonte mehrfach, dass er der Bürgermeister aller Burgbergerinnen und Burgberger sein werde. Genaue Analyse der Fakten, Transparenz und Bürgerbeteiligung sind die wichtigsten Grundlagen seiner Arbeit.

Er konnte glaubhaft vermitteln, ein innovativer, kompetenter und nachhaltiger Bürgermeister für alle Bürgerinnen und Bürger zu sein.

Dass Daniel Günthör auch bei kniffligen Themen nicht um Antworten verlegen ist,  wurde in der lebhaften Diskussion deutlich, in der es u.a. um Fragen zu Naturschutz und Rolle der Landwirte, der Parkplatzsituation oder der Schaffung eines Dorfsaals ging.
Beim anschließenden gemütlichen Beisammensein konnten die Besucher unseren Kandidaten hautnah erleben.
.
Die nächste Möglichkeit, Daniel Günthör und die Kandidatinnen und Kandidaten der Offenen Grünen Liste Burgberg kennenzulernen, bietet sich beim Speeddating am
Sonntag, 8. März um 10:30 Uhr im Markthaus.

 

Gestern beim tollen und schon fast legendären Nachtumzug in Burgberg ging ich dann als Nachtwächter, wie in der Podiumsdiskussion angekündigt.

Viele gute und interessante Gespräche beim Haustürwahlkampf in Burgberg

Daniel Günthör hat am Valentinstag Fair trade Rosen mit grünen Herzerl und Flyer im Feneberg Burgberg verteilt.

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.