WIR MACHEN DAS.

Bilanz des 21-stündigen Landesdelegiertenkonferenz-Wochenend-Marathons in Augsburg

09.11.21 –

was lange dauert - wird endlich gut:

- 4 Mitglieder des Vorstands gewählt:

Wiederwahl von Eva Lettenbauer als Vorsitzende mit 79.5 % (248 von 314 anwesenden Delegierten bestätigten Eva im Amt.)

Des Weiteren wurden Steffi König (kommunalpolitische Sprecherin) und Helga Stieglmeier (frauenpolitische Sprecherin) im Vorstand bestätigt (keine Gegenkandidaturen).

- 1 Schatzmeister Sascha Müller (nun MdB) verabschiedet und neugewählt: Ulrich Lindner

- 11 Anträge abgestimmt – unter anderem der Leitantrag: Hand in Hand – Mit Energiewende und Klimaschutz Bayerns ländliche Räume stärken |GRÜNE BAYERN (gruene-bayern.de)

Weitere unterstützenswerte Anträge waren z.B.:

  • A3 Einfach Bus und Bahn fahren: Fünf Verkehrsverbünde – flächendeckend in Bayern
  • A5 Schule demokratisch gestalten
  • A6 Zeit für einen Grünen Deutschlandtakt!
  • A7 Mit Kreislaufwirtschaft den Planeten bewahren

(nachlesbar unter: Landesdelegiertenkonferenz 2021 (Antragsgrün) (antragsgruen.de))

 

- 18 Änderungsanträge behandelt

- 13 Satzungsabstimmungen durchgeführt: Wir haben neben einem klareren Frauenstatut nun auch die Vielfalt in unserer Satzung festgehalten

- 1 Haushalt beschlossen:

Die Bayrischen Grünen haben so gut gewirtschaftet, dass der Verband nun Negativzinsen zahlen muss. Die wurde von den Delegierten durchaus auch kritisch bewertet, da es an Geld zur Unterstützung der Kreisgeschäftsführungen mangelt. Lieber würde man dort das Geld sehen, als Negativzinsen aufwenden zu müssen.

- Ein Highlight aus Oberallgäuer Sicht kam noch zum Schluss:

Thomas Gehring, Landtagsvizepräsident, wurde in den Länderrat gewählt und vertritt künftig dort starke bayrische Grüne! (Der Länderrat ist das oberste beschlussfassende Organ zwischen den Bundesversammlungen der Partei. Er beschließt über die Richtlinien der Politik zwischen den Bundesversammlungen und koordiniert die Arbeit zwischen den Gremien der Bundespartei, den Fraktionen und den Landesverbänden.)

 

Wer die politische Aussprache nochmals hören und sehen möchte, kann dies tun:

https://www.youtube.com/watch?v=9TyqQpuAPYs&list=PLfvcXmUjP8Bmpj9PjqX2OOChFtl-G9fFS

Hier findet ihr die Reden von Eva, Thomas, Toni, Claudia und auch Katharina Schulze…

 

Persönliche Anmerkung von der Delegierten Christina Mader:

Es war schön, die Grüne Familie mal wieder live zu sehen und überregional ins Gespräch zu kommen. Sehr intensiv waren die Gespräche mit dem benachbarten KV-Delegierten aus Kempten und Kaufbeuren, was mich freut. Hier wurde doch auch die ein oder andere gemeinsame Idee auf den Weg gebracht. Die Politische Aussprache lobte den Wahlkampf kräftig – Zu Recht! Wir haben auf kommunaler Ebene einen tollen Wahlkampf geführt, aber tatsächlich auch auf Bundesebene? Das war doch ein wenig zu viel des Schulterklopfens, das Sondierungspapier wurde schöngeredet. Hier gab es klare Kritik aus der Versammlung, dass man mit 14,8% hinter allen Erwartungen gelegen ist und dass man durchaus sich mehr von den Sondierungen erwarten muss und auch kann.

Gut gefallen hat mir die Ansprache vom Gastredner Dr. Norbert Schäffer, LBV, der eine sehr klare Nachricht an uns hatte: „Wir müssen Klimaschutz & Schutz Biologische Vielfalt gemeinsam denken. Zwillingskrise "Klimakrise & Biodiversitätskrise" zusammen lösen. Das ist möglich, auch bei Windkraft & PV.“ Er hat klar deutlich gemacht, dass der LBV kein Windkraftgegner ist und man nicht den Naturschutz gegen die Energiewende ausspielen darf. Kritisch nahm er auch zum nichtdurchgesetzten Tempolimit Stellung. Das tat auch mal gut zu hören.

Alles im Allen war es eine lange und wichtige LDK - die Grünen in Bayern sind stark, wir Allgäuer und Schwaben dürfen ruhig etwas lauter und sichtbarer werden. Auch eine zunehmende Professionalisierung lässt sich erkennen! Gut so! 

Kalender

09. Dez, 19:30 Uhr

Wir machen das - Diskussion mit Ekin...

Mitgliederversammlung der Oberallgäuer Grünen

11. Dez, 10:00 Uhr

AK FRAUENVOLLMACHT

Grüne Schwäbinnen laden zu Treffen ein

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.