Wir brauchen eine "Regionalbahn Allgäu"

26.02.14 –

Fischen - In einem Gespräch mit der Fischener Bürgerinitiative, die im vorigen Jahr einen Bürgerentscheid gegen eine Tunnellösung bei der B19 gewonnen hatte, und Vertretern der Grün-Roten Gemeinderatsliste machte die Landratskandidatin der Grünen Ulrike Hitzler ihre Positionen zur Verkehrssituation im südlichen Landkreis deutlich. "Was wir brauchen, ist ein Konzept für den ganzen Landkreis, das Autoverkehr reduziert", so Hitzler. Rückgrat eines Verkehrskonzeptes müsse eine "Regionalbahn Allgäu" sein, wie sie von den Grünen beantragt wurde: "Wir haben dieses Thema immer wieder angemahnt, aber leider ist die Umsetzung - trotz positiver Machbarkeitsstudie - bisher am politischen Willen der Mehrheiten gescheitert." Auf dieser Achse Kempten- Oberstdorf könnten dann moderne schnelle Züge im Takt und mit zusätzlichen Haltepunkten fahren, eine deutliche Qualitätsverbesserung! Dazu müssen Zug- und Busfahrpläne optimal aufeinander abgestimmt werden. Um den Freizeit- und Urlaubsverkehr zu reduzieren, sind attraktive Ticketangebote nötig, beispielsweise auch mit Ermäßigungen bei den Bergbahnkarten. Hitzler bewertete es positiv, dass der B19 Tunnel per Bürgerentscheid entschieden wurde. Die geplante Tunnellösung hätte in der Umsetzung Jahrzehnte gedauert und zu keiner nachhaltigen Verkehrsentlastung geführt.

Kalender

09. Dez, 19:30 Uhr

Wir machen das - Diskussion mit Ekin...

Mitgliederversammlung der Oberallgäuer Grünen

11. Dez, 10:00 Uhr

AK FRAUENVOLLMACHT

Grüne Schwäbinnen laden zu Treffen ein

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.