29.07.13

Umwelt - und Naturschutz vor neuen (und alten) Herausforderungen mit Franz Untersteller Bündnis90/Die Grünen

am Donnerstag, den 01.08. im AlpSeeHaus in Immenstadt/Bühl Seestraße 10

Auf Einladung unseres Landtagsabgeordneten Thomas Gehring (auch im Namen des Landtagskandidaten Ulli Leiner und des Bundestagskandidaten Michael Schropp) wird der Minister für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft in Baden-Württemberg Franz Untersteller das Oberallgäu besuchen.

Umwelt- und Naturschutz genießen in der Bevölkerung eine hohe Akzeptanz. Trotzdem stoßen sie bei der konkreten Umsetzung auf Widerstände und Hindernisse. Zudem stellen veränderte Bedingungen wie z. B. der Klimawandel mit zunehmenden Wetterextremen Politik und Naturschutz vor neue Herausforderungen. So hat die Energiewende zu Konflikten - etwa bei der Nutzung der Windkraft - geführt. Gleichzeitig müssen - wie seit vielen Jahren - Umwelt und Natur immer noch gegen massive Eingriffe verteidigt werden. Weitere Problemfelder sind u. a. der hohe Landschaftsverbrauch und die Bodenversiegelung, der Artenschutz und die Verteidigung bestehender Schutzgebiete gegen Neuerschließungen.

Franz Untersteller wird ab 14 Uhr das BN-Naturerlebniszentrum (NEZ) im Alpseehaus und die aktuelle Ausstellung "Landschaftswandel in Schwaben" besichtigen. Ab ca. 14:45 Uhr wird der Minister unter dem oben genannten Motto seine Erkenntnisse in der Regierungspolitik mit den Erfahrungen von Vertretern des BUND Naturschutz und den Besuchern diskutieren.

Kalender

30. Nov, 19:00 Uhr

Grünes Ortsverbandstreffen

Ortsverband Immenstadt

06. Dec, 18:30 Uhr

Rollenspiel Klimakonferenz im...

BUND Naturschutz Naturerlebniszentrum Allgäu

21. Dec, 18:30 Uhr

Offene Vorstandssitzung und Stammtisch

OV Sonthofen

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.