Starke Frauenpräsenz bei den Grünen

21. Mär. 2020 –

„Unsere Frauenquote ist überwältigend“, freut sich die Kreissprecherin der Oberallgäuer Grünen Christina Mader über den Einzug zahlreicher Frauen in die Kommunalparlamente im Landkreis. „So sind im Kreistag von 14 Mandaten 9 an Frauen gegangen. Das ist rekordverdächtig“, so Mader, die für den Posten der Landrätin kandidiert hatte und in den Kreistag einzieht. „Das ist nicht nur ein Erfolg unsere konsequenten Quotierung sondern auch dem Engagement vieler grüner Frauen im Oberallgäu zu verdanken“, erklärte die Kemptener Vorstandssprecherin Evelyn Lunenberg.
Nimmt man den Kreistag und alle Landkreiskommunen zusammen, haben es 57 Frauen und 33 Männer der Grünen-Listen in die Kommunalparlamente geschafft. Davon auch viele Neulinge. Besonders hoch ist die Frauenquote in Immenstadt, Buchenberg und Burgberg mit je drei Gemeinderätinnen, in Waltenhofen mit vier und mit fünf in Sonthofen.
Insgesamt sind die Kreisverbände Kempten und Oberallgäu mit dem Ergebnis der Kommunalwahl sehr zufrieden. Sie konnten – überall wo sie angetreten sind – ihre Ergebnisse deutlich verbessern. Die Mandate konnten insgesamt – Kreistag und Landkreisgemeinden - von 42 auf 69 gesteigert werden. In den drei Kommunen Altusried, Sulzberg und Burgberg, in denen die Grünen neu angetreten sind, konnten sie aus dem Stand mehrere Sitze erobern.

 

« Zurück | Organiser: Nachricht »

Kalender

05. Aug, 19:30 Uhr

Oberstdorfer Monatstreff

Alle Grüninteressierten sind herzlich willkommen!

16. Sep, 19:30 Uhr

Oberstdorfer Monatstreff

Alle Grüninteressierten sind herzlich willkommen!

07. Okt, 19:30 Uhr

Oberstdorfer Monatstreff

Alle Grüninteressierten sind herzlich willkommen!

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.