Rote Linie

Viele Grünen an der Aktion beteiligt

05. Okt. 2019 –

An der "Roten Linie" am Grünten nahmen auch Teilnehmer des Kreisvorstandes teil. Ca. 1100 Bürger*innen - fast alle rot gekleidet - spazierten vom Parkplatz bis zur Lifttrasse um gegen die Vermarktung des "Wächter des Allgäus" zu demonstrieren. Für Christina Mader, die den Zug mit anführte, war es "beeindruckend, dass sich so viele Allgäuer schützend vor den Wächter des Allgäus gestellt haben". "Die "rote Linie" war ein klares Zeichen an die Investoren, den Grünten nicht einem Eventtourismus zu opfern", fordert die Kreissprecherin ein Umdenken bei den Planungen.

« Zurück | Nachrichten »

Kalender

23. Okt, 17:30 Uhr

Exkursion SoLaWi Greggenhofen

Permakultur im solidarischen Anbau

06. Nov, 19:30 Uhr

Oberstdorfer Monatstreff

Alle Grüninteressierten sind herzlich willkommen!

08. Nov, 14:00 Uhr

Der Immenstädter Schutzwald - Führung...

Artenschutzkonzept und ökologische sowie nachhaltige Nutzung des Stadtwaldes

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von Bündnis 90/Die Grünen
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.