Bundesverdienstkreuz für Elfriede Roth

Kreisverband gratuliert

08. Aug. 2019 –

Der Kreisvorstand der Oberallgäuer Grünen und der Ortsverband Sonthofen gratulieren der Kreis- und Stadträtin Elfriede Roth zur Verleihung des Bundesverdienstkreuzes am Bande. Die von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier unterzeichnete Urkunde wurde in München von Bayerns Sozialministerin Kerstin Schreyer überreicht.

Die langjährige Kreissprecherin und Ehrenvorsitzende des Kreisverbandes erhielt die Auszeichnung vor allem für ihre Arbeit in der Flüchtlingshilfe und für ihr soziales Engagement. "Seit vielen Jahren bereichert Frau Elfriede Roth durch ihr soziales sowie kommunalpolitisches Engagement das gesellschaftliche Leben Sonthofens", heißt es in der Laudatio.

Schon zu Beginn des Balkankrieges hat sie sich in der Flüchtlinsarbeit engagiert und eine Familie bei sich aufgenommen. 2013 half sie, als die ersten Flüchtlinge aus Afghanistan ins Oberallgäu kamen und zuletzt als viele Flüchtlinge aus Syrien und den afrikanischen Ländern Schutz suchten. Über den 2013 gegründeten „Runden Tisch Asyl“ in Sonthofen koordiniert sie noch heute die zahlreichen Hilfsangebote für geflüchtete Menschen.

Als Gründungsmitglied und Vorsitzende des 1993 entstandenen Vereins „Die Arche Sonthofen e.V.“ setzt sie sich seit langem mit großer Leidenschaft für Schwangere und Mütter in Not ein. Mit Sachverstand und viel Herzblut nimmt sie sich dabei den hilfesuchenden Frauen an. Kreissprecherin Christina Mader freut sich mit ihrer Vorgängerin: "Die Auszeichnung ist mehr als verdient, so wie sich Elfriede über Jahrzehnte im Kreis und der Stadt Sonthofen sozial engagiert hat".

« Zurück | Nachrichten »

Kalender

15. Dez, 11:00 Uhr

Politischer Frühschoppen in Burgberg

mit Thomas Gehring, MdL und Landratskandidatin Christina Mader, Bündnis 90 / Die Grünen

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von Bündnis 90/Die Grünen
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.